Bundesagentur für Arbeit

Aktuelles vom Hauptpersonalrat

ver.di-HPR aktuell 11/2023: unser Newsletter im November u. a. mit den Infos zum Personalhaushalt der BA für das nächste Jahr.
13.11.2023

Die Belastung der Beschäftigten durch die zu geringe Personaldecke bleibt alarmierend, die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist als Arbeitgeber in der Pflicht!

In den letzten Wochen war die Mobilarbeit aufgrund des Ausfalls eines Rechenzentrums technisch eingeschränkt. Dazu gibt es gute Nachrichten: Die VDI-/Citrix-Kapazität ist seit letzter Woche wieder auf Normal-Niveau. Unsere Kolleginnen und Kollegen von IT und Infrastruktur haben hier ganze Arbeit geleistet. Vielen Dank!

Der Hauptpersonalrat (HPR) befindet sich auf Grundlage der stattgefundenen Evaluation weiterhin mit dem Vorstand der Bundesagentur für Arbeit in Gesprächen zur Optimierung der Dienstvereinbarung zum Mobilem Arbeiten (unten als PDF). Entsprechende Forderungen sind vom HPR ausgearbeitet und werden mit dem Arbeitgeber verhandelt.

Im November wird traditionell der Haushalt der BA verabschiedet. Für uns als Beschäftigte ist der Personalhaushalt dabei elementar. Der HPR wird im Rahmen einer Stellungnahme beteiligt. Diese findet ihr, genauso wie andere aktuelle Schreiben, u. a. zur Familienkasse, zu Einstellungsquoten für Nachwuchskräfte oder zur Beihilfe, auf der Homepage des HPR im BA-Intranet.

Insgesamt lässt sich für den Personalhaushalt 2024 festhalten, dass wichtige personelle Verstärkungen, für die lange gekämpft wurde, realisiert bzw. gehalten werden können. Das betrifft in unterschiedlicher Dimension u.a. das regionale Infrastrukturmanagement, den Arbeitgeberservice, das Servicecenter, den ärztlichen Dienst und die ZAV.

Für den derzeit sehr stark belasteten Bereich Arbeitslosengeld werden 137,5 Stellen für 2024 zusätzlich bereitgestellt. Eine Stärkung hatte der HPR bereits länger gefordert. Der HPR hält die jetzige Personalmehrung für die Alg-Plus-Teams jedoch für zu wenig, um der nochmal verstärkt zu erwartenden Mehrbelastung im Herbst/Winter zu begegnen.

Gerade für die Eingangszonen sieht der HPR den Arbeitgeber in der Pflicht. Zwar konnte ein geplanter Personalabbau in den Eingangszonen weitestgehend verhindert werden. Allerdings sieht der HPR im Kundenportal generell personellen Bedarf. Dazu ist der HPR bereits im Sommer mit der Initiative Alarmstufe Dunkelrot (im BA-Intranet) an den Vorstand der BA herangetreten. Der HPR hat darin konkrete Vorschläge gemacht, um die Situation für unsere Kolleg*innen im gesamten Kundenportal zu verbessern.

Der Arbeitgeber reagiert zwar mit einigen organisatorischen Maßnahmen, personell wird aber (vorerst) nicht nachgesteuert. Das ist nicht nachvollziehbar!

Mehr Details zu diesen und weiteren Themen in diesem Monat findet ihr in unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe.

 

Einige gute Gründe für ver.di im Überblick

Als Mitglied genießen Sie alle Vorteile unserer großen Organisation und die Solidarität von mehr als zwei Millionen Kolleginnen und Kollegen.

  • Starke Gemeinschaft

    Gut organisiert

    ver.di ist eine starke Organisation aus knapp 2 Mio. Menschen, die sich zusammengefunden haben, um ihre Interessen durchzusetzen. ver.di finden Sie vor Ort und in Betrieben. Wir machen uns stark für Arbeitnehmerrechte, verhandeln Tarifverträge und setzen die Interessen unserer Mitglieder politisch durch.

  • Solidarität

    Hilfe zur Selbsthilfe

    ver.di sein heißt, sich gegenseitig helfen und unterstützen. Aus diesem Engagement der einzelnen Mitglieder zieht ver.di seine Stärke. Und dieses Netzwerk der Vielen bietet für jeden Einzelnen ganz praktische große und kleine Vorteile: im Job und darüber hinaus.

  • Schutz

    Rechtsberatung und Vertretung

    Wir unterstützen Arbeitnehmer/innen dabei, ihre Interessen und Rechte durchzusetzen. Und sollten Sie sich einmal nicht mehr selbst helfen können, vertreten wir Sie gerne ... im Zweifel durch alle Instanzen.

  • Spezielle Beratungs- und Leistungsangebote

    Gewerkschaft ganz individuell

    In ver.di organisieren sich Menschen aus über 1000 Berufen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen stecken. Sie alle finden in ver.di einen kompetenten Ansprechpartner. Genauso vielfältig ist unser Service. Spezielle Angebote gibt es z.B. für Seniorinnen und Senioren, Selbstständige oder Beamte und Beamtinnen.

  • Weiterbilden

    Die beste Zukunftsinvestition

    Wir bieten exklusiv für Mitglieder eine Vielzahl kostenloser Seminare zu Themen wie Arbeitsrecht, Gesundheitspolitik, soziale Kompetenz, Jugendvertretungen, Gleichberechtigung, Betriebsratsarbeit und vieles mehr.

  • Vorteile bei Einkauf, Versichern, Vorsorge & Co.

    Gut gespart

    Versicherungen zu Vorteilskonditionen, Sparen bei Reisen und Einkaufen und weitere Angebote bietet die Mitgliederservice GmbH allen ver.di Mitgliedern.

  • „Meine ver.di“

    Die Online-Plattform für alle ver.di-Mitglieder

    Auf „meine ver.di“ lassen sich Mitgliedsdaten bearbeiten, die Beitragsquittung und die Mitgliederbescheinigung runter laden und direkt ausdrucken, die Gruppenplattformen zur gemeinsamen Diskussion und zur Arbeit an Dokumenten erreichen und alle Informations-Abos verwalten.

Ja, ich will ver.di

Kontakt