• © Dittrich/dpa/picture alliance

ver.di im Bereich Zeit- und Leiharbeit

Diverse Jobs, diverse Betriebe: Die Leiharbeit und die Zeitarbeit mit ihren mehr als 830.000 Beschäftigten ist eine sehr vielfältige Branche. Da die Beschäftigten immer nur für kurze Zeit bei einem Arbeitgeber im Einsatz sind, braucht es verlässliche und gerechte Strukturen, die in Flächentarifverträgen und auch Haustarifverträgen festgelegt sind. Hierfür arbeitet ver.di u.a. in der DGB-Tarifgemeinschaft mit. Und das erfolgreich: So konnte in den Flächentarifverhandlungen u.a. eine deutliche Steigerung aller Entgelte infolge des erhöhten gesetzlichen Mindestlohns erzielt werden.

Hinweis: In allen Fragen, die Ihre Mitgliedschaft, eine Rechtsauskunft oder Tarifverträge betreffen, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Bezirk. Diesen finden sie hier. Allgemeine Fragen oder Anmerkungen zu ver.di beantwortet "ver.di Direkt" unter: 0800 83 73 43 3. Die Kolleginnen und Kollegen sind Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und an Samstagen von 9 bis 16 Uhr für Sie da.

Kontakt

  • Christian Schadow

    Ge­werk­schafts­se­kre­tär

  • Annett Wegner

    Mit­ar­bei­te­rin

    030/6956-2883

  • Andrea Lieberwirth

    Mit­ar­bei­te­rin

    030/6956-2884

Nachrichten

1/10

ver.di Kampagnen