• © Peter Bisping

ver.di in der Schifffahrt

Die Corona-Pandemie hat es klar aufgezeigt, Seeleute sind systemrelevant. Die Maritime Wirtschaft von ver.di ist die Gewerkschaft der Seeleute und des Servicepersonals auf Schiffen in den Bereichen Binnenschifffahrt, Schleppschifffahrt, küstennahe Schifffahrt, Offshore- und internationale Seeschifffahrt sowie Fähr- und Kreuzschifffahrt. Zusammen mit der ITF bekämpfen wir das Lohndumping der Billigflaggen. Gute Arbeit beginnt mit dem Bekenntnis zur deutschen Flagge, guter Ausbildung und Verantwortung für die Mannschaften. Dafür stehen wir.

Hinweis: In allen Fragen, die Ihre Mitgliedschaft, eine Rechtsauskunft oder Tarifverträge betreffen, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Bezirk. Diesen finden sie hierAllgemeine Fragen oder Anmerkungen zu ver.di beantwortet "ver.di Direkt" unter: 0800 83 73 43 3. Die Kolleginnen und Kollegen sind Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und an Samstagen von 9 bis 16 Uhr für Sie da.

Kontakt

  • Maya Schwiegershausen-Güth

    Bun­des­fach­grup­pen­lei­te­rin Ma­ri­ti­me Wirt­schaft

Pressemitteilungen

1/10

Informationen zu...

1/1

ITF: Baltic Week Of Action 2023

Internationale Gewerkschaftsarbeit

1/2

Kontakt

  • Susana Pereira Ventura

    Lei­te­rin ITF Ver­­­trags­­bü­ro Deutsch­­land / Head of ITF Agree­­ments Ger­­ma­ny

ver.di Kampagnen