Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Tarifverhandlungen ohne Ergebnis vertagt

18.10.2023

Die Verhandlungen zum Vergütungstarifvertrag für die Beschäftigten in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft wurden nach dem ersten Gespräch am 12. Oktober ohne Ergebnis vertagt. Die Verhandlungskommission von ver.di und IG BAU hatte den Arbeitgebern ausführlich die gemeinsame Forderung vorgestellt und erläutert. Nach einer längeren Diskussion wiesen die Arbeitgeber die Forderung in der Höhe wie auch in der Laufzeit als überzogen zurück. Ein eigenes Angebot wurde durch die Arbeitgeber nicht vorgestellt. Dieses soll in der nächsten Verhandlung am 24. Oktober erfolgen.

Das entsprechende Flugblatt findet ihr hier:

 

Kontakt

  • Anette Berger

    Ge­werk­schafts­se­kre­tä­rin