Verbände

Tarifforderungen für die GEMA beschlossen

23.01.2024

Die ver.di Tarifkommission GEMA hat die Forderungen zur Tarifrunde 2024 unter Berücksichtigung der aktuellen Mitgliederbefragung beschlossen. Demnach fordert ver.di für die Beschäftigten:

  • 10,5 Prozent bei 12 Monaten für alle Beschäftigten
  • 150 Euro Festforderung für Auszubildende
  • 24.12. und 31.12. eines jeden Jahres frei für Beschäftigte im „GTV-neu“

Alle Tarifverträge wurden zum 31. März 2024 gekündigt. Die Bundestarifkommission will zeitnah in die Verhandlungen starten. „Der unermüdliche und intensive Einsatz der Beschäftigten, gerade in den sehr schwierigen letzten Jahren, hat die GEMA vorangebracht. Nun ist es an der Zeit, die Arbeit auch tariflich wertzuschätzen“, heißt es zu den Verhandlungen aus der Tarifkommission.

Die Kommission ruft die Beschäftigten der GEMA dazu auf, sich in ver.di zu organisieren, um die eigenen Interessen gegenüber dem Arbeitgeber durchsetzen zu können. „Zusammen geht mehr! Für erfolgreiche Tarifabschlüsse brauchen wir Euch! Wir brauchen Euch, um unsere Forderungen durchzusetzen! Unterstützt uns! Unterstützt Eure Tarifverhandlungen!“

 

Kontakt

  • Dirk Höntsch

    Ge­werk­schafts­se­kre­tär

    030 6956-1903