Bundesweite JAV Konferenz

Vom 16. bis 18. September 2024 in Bad Kissingen
© ver.di
JAV Konferenz 2024, Bühne
12.02.2024

 

JAV-Konferenz: Be ready. Die Zukunft gehört uns!

Bist du ready für die Ausbildung der Zukunft? Was muss sich in deiner Ausbildung oder in deinem dualen Studium ändern, damit wir Zukunftsherausforderungen erfolgreich meistern können? Wohnungskrise, Klimakrise, Fachkräftemangel – Du willst nicht nur darüber reden, sondern endlich gemeinsam etwas dagegen tun?

Dann komm‘ zu unserer bundesweiten JAV-Konferenz, die vom 16. bis 18. September 2024 in Bad Kissingen (Bayern) stattfinden wird. Auf der Konferenz tauschen sich ca. 150 Jugend- und Auszubildendenvertreter*innen zu Zukunftsthemen in der Ausbildung aus. Mit passenden Workshops und einem JAVlab werden wir uns drei Tage lang intensiv zu Zukunftsthemen vernetzen. Außerdem werden wir gemeinsam Strategien entwickeln, mit denen wir die Ausbildung der Zukunft gestalten. Dabei geht es nicht nur um Rechte und Pflichten von Auszubildenden, sondern auch um Handlungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten für Veränderungen der dualen Ausbildung und des dualen Studiums. Denn die Zukunft gehört uns und wir haben keine Zeit mehr zu verlieren!

Du bist nicht in der JAV, aber Personal- oder Betriebsrät*in und unter 28 Jahre alt und setzt dich in deiner Gremientätigkeit aktiv für die Themen eurer JAV ein? Dann bist auch du herzlich eingeladen, bei unserer Konferenz mitzumischen. Melde dich jetzt an! 

 

Be ready. Jetzt anmelden!

Bitte melde dich hier an. Danach erhältst du von uns eine Bestätigung.

Anmeldeschluss ist der 14. Juni 2024

Tagungsgebühr: Die Tagungsgebühr beträgt 335,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Unsere Rechnung über die Veranstaltungsgebühr wird direkt an die bei der Anmeldung angegebene Adresse versandt.

Kosten für Übernachtung und Verpflegung: Die Kosten für Übernachtung inkl. Frühstück und Verpflegung vor Ort betragen 564,90 Euro inkl. MwSt. bei Anreise am 16. September 2024 (und sind nicht in der Tagungsgebühr enthalten); 730,35 Euro bei einer Vorabendanreise am 15. September 2024.

Die Kosten sind vor Ort zu bezahlen oder du legst eine Kostenübernahmebestätigung des Arbeitgebers vor. Ein entsprechendes Musterformular für die Kostenübernahme findest du hier:

 

Wer kann sich anmelden?

Die JAV-Konferenz wird vom ver.di-Fachbereich Öffentliche und private Dienstleistungen, Sozialversicherung und Verkehr veranstaltet. JAV-Mitglieder aus folgenden Branchen können sich zu der Konferenz anmelden:

  • Öffentlicher Dienst (Bund, Länder und Kommunen)
  • Verkehrssektor (Verkehrsbetriebe, Maritime Wirtschaft und Luftverkehr)
  • Sozialversicherung (DRV, Krankenkassen und Bundesagentur für Arbeit)
  • Öffentlicher Sozial- und Erziehungsdienst
  • Reise- und Tourismusbranche, Wach- und Sicherheitsgewerbe, Immobilien- und Wohnungswirtschaft und Friseurhandwerk
  • Grünflächenämter, Zoo und Tierparks

FAQ - Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten rund um unsere JAV-Konferenz 2024

 

  • Wann und wo wird die Konferenz stattfinden?

    16. bis 18. September 2024 im Hotel Frankenland (Frühlingsstraße 11, 97688 Bad Kissingen)

     

  • Wer veranstaltet die Konferenz?

    Die Konferenz wird vom ver.di-Fachbereich Öffentliche und private Dienstleistungen, Sozialversicherung und Verkehr in Zusammenarbeit mit ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH veranstaltet. Sie wird von einem ehren- und hauptamtlichen Team vorbereitet.

     

  • Wer kann an der Konferenz teilnehmen?

    JAV-Mitglieder aus folgenden Branchen können sich zu der Konferenz anmelden:

    • Öffentlicher Dienst (Bund, Länder und Kommunen)
    • Verkehrssektor (Verkehrsbetriebe, Maritime Wirtschaft und Luftverkehr)
    • Sozialversicherung (DRV, Krankenkassen und Bundesagentur für Arbeit)
    • Öffentlicher Sozial- und Erziehungsdienst
    • Reise- und Tourismusbranche, Wach- und Sicherheitsgewerbe, Immobilien- und
    • Wohnungswirtschaft und Friseurhandwerk
    • Grünflächenämter, Zoo und Tierparks

    Deine Berufsgruppe/Branche gehört nicht dazu? Dann ist eine der folgenden Konferenzen unter Umständen besser für dich geeignet:

    Die JAV-Konferenz für das Gesundheits- und Sozialwesen findest du hier:
    JAV-Konferenz im Gesundheits- und Sozialwesen (verdi-bub.de)

    Die JAV-Konferenz für die Bereiche Finanzdienste, Kommunikation und Technologie, Kultur, Ver- und Entsorgung findest du hier:
    JAV-Konferenz FB A (verdi-bub.de)

     

  • Wie kann ich mich inhaltlich in die Konferenz einbringen?

    Auf der JAV-Konferenz findet unter anderem auch ein JAVlab statt. Das JAVlab ist ein Workshopformat, bei dem du zusätzlich zum durch uns vorgegebenen Programm deine eigenen Themen und Ideen rund um das Thema „Ausbildung der Zukunft“ einbringen kannst. Dabei geht es darum, dass du deine Themen, Probleme oder Ideen mitbringst und in einer gemeinsamen Arbeitssession mit anderen JAVis bearbeiten und weiterentwickeln kannst. Im Zentrum des JAVlabs steht der Austausch und die Vernetzung rund um dein Thema. Das JAVlab bietet den Raum, stärker auf berufsspezifische Themen zu blicken. Bring also dein Thema und deine Ideen mit auf die JAV-Konferenz!

     

  • Welche Rechtsgrundlagen regeln Freistellung und Kostenübernahme?

    Die Freistellung und die Kostenübernahme für die Teilnahme an der Konferenz erfolgen gemäß:

    • § 105 i.V.m. §§ 46, 54 Abs. 1 BPersVG
    • § 65 Abs. 1 i.V.m. §§ 37 Abs. 6, 40 Abs. 1 BetrVG
    • Entsprechende §§ der verschiedenen LPersVG

    Danach hat der Arbeitgeber – neben der Entgeltfortzahlung – die durch die Teilnahme an der JAV-Konferenz entstehenden Kosten zu tragen. Dies sind u.a.:

    • Tagungsgebühr
      Unsere Rechnung über die Tagungsgebühr wird direkt an die bei der Anmeldung angegebene Adresse versandt.
    • Hotel- und Verpflegungskosten
      Diese Kosten sind vor Ort zu bezahlen oder du legst eine Kostenübernahmeerklärung deines Arbeitgebers vor [diese findest du unter "Jetzt anmelden"]
    • Fahrtkosten

    Wenn du Fragen zu den Kosten oder zur Kostenübernahme hast, helfen wir dir gerne mit einer detaillierten Kostenaufstellung weiter. Infos dazu bekommst du bei: oliver.degreif@verdi-bub.de

     

  • Was heißt „erforderlich“ bzw. „Erforderlichkeit“?

    Das Recht auf eine Teilnahme an einem Seminar oder einer Konferenz gemäß § 65 Abs. 1  i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. gemäß § 105 i.V.m. § 54 Abs. 1 BPersVG (analog LPersVG der verschiedenen Bundesländer) gilt für Veranstaltungen, in denen Kenntnisse vermittelt werden, die für die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung „erforderlich“ sind.

    Die JAV-Konferenz erfüllt grundsätzlich die Voraussetzung  der Erforderlichkeit.
    Falls es zu Problemen mit der*dem Arbeitgeber*in in der Frage der „Erforderlichkeit“ einer Konferenzteilnahme kommt, helfen wir dir gerne weiter. Unterstützung und weitere Infos bekommst du bei: oliver.degreif@verdi-bub.de

     

  • Was muss ich tun, um an der Konferenz teilnehmen zu können?

    JAV und Personal- bzw. Betriebsrat müssen die Entsendung von JAV-Mitgliedern zur Konferenz rechtzeitig beschließen und die*den Arbeitgeber*in bzw. die*den Dienststellenleiter*in informieren.

    Gerne beraten wir euch bei der Beschlussfassung und informieren, auf was dabei geachtet werden muss. Infos bekommt ihr bei: jugend.fb-b@verdi.de

     

  • Was muss der Arbeitgeber wissen?

    Die*der Dienststellenleiter*in bzw. die*der Arbeitgeber*in muss rechtzeitig über die teilnehmenden JAV-Mitglieder, den Zeitpunkt und die Dauer der Konferenz, die Kosten sowie über den Ausschreibungsflyer informiert werden.

    Wir empfehlen, beim Personalrats- oder Betriebsratsbeschluss Ersatzteilnehmende festzulegen. Bei Verhinderung ist die Jugend- und Auszubildendenvertretung berechtigt, ein anderes JAV-Mitglied zur Konferenz zu entsenden. So können eventuell fällige Stornogebühren vermieden werden.

    Zur Unterstützung findet ihr folgende Vorlagen hier: 
    https://verdi-bub.de/seminarbeschluss/beschluss-der-jugend-und-auszubildendenvertretung-jav

     

  • Was mache ich, wenn der Anmeldeschluss vor dem Zeitpunkt unserer JAV-Wahl liegt?

    In diesem Jahr stehen in vielen Dienststellen und Betrieben die JAV-Wahlen an, wodurch es vorkommen kann, dass der Anmeldeschluss für die Konferenz vor dem Wahlzeitpunkt liegt. Sollte dieser Fall auf dein JAV-Gremium zutreffen und du Interesse an einer Teilnahme an der Konferenz hast, bitten wir dich, uns dies per E-Mail mitzuteilen. In solchen Situationen kannst du gerne vorab einen Platz für die Konferenz reservieren.

    Für die Reservierung sende bitte eine E-Mail an: oliver.degreif@verdi-bub.de

     

  • Was, wenn die Teilnahmegebühr meinem Arbeitgeber zu hoch ist (BMI-Rundschreiben)?

    Als gewähltes Mitglied einer JAV, eines Personal- oder Betriebsrats habt ihr bei Vorliegen einiger Voraussetzungen (siehe oben „Welche Rechtsgrundlagen regeln Freistellung und Kostenübernahme?“), zu denen auch ein ordnungsgemäßer Entsendungsbeschluss gehört, einen Rechtsanspruch auf Freistellung und Übernahme der Schulungskosten durch den Arbeitgeber. Auch im Öffentlichen Dienst kann der Arbeitgeber die Übernahme der Kosten nicht ohne Weiteres zurückweisen. Zwar gilt der Grundsatz der sparsamen Verwendung öffentlicher Mittel. Dies bedeutet im vorliegenden Fall aber nur, dass geprüft werden muss, ob eine mit unserer Konferenz vergleichbare Veranstaltung kostengünstiger ist. Sollte dies nicht der Fall sein, z.B. weil eine vergleichbare Veranstaltung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt ist, verstößt die Teilnahme an unserer Konferenz nicht gegen den Grundsatz der sparsamen Verwendung öffentlicher Mittel.

    In einigen Bereichen des Öffentlichen Dienstes und der Sozialversicherung wird auf ein Rundschreiben des Bundesinnenministeriums (BMI) von 2022 verwiesen, das vermeintlich Obergrenzen für Schulungskosten von Personalräten und JAVen festschreibt. Diese sind jedoch nicht verbindlich. Lediglich zur Verwaltungsvereinfachung hat das BMI einseitig einen Pauschbetrag für die Seminarkosten und die Übernachtungs- und Verpflegungskosten festgesetzt, wobei die Reisekosten in dem Betrag von 250 Euro pro Tag und Teilnehmer*in nicht enthalten sind. Diese Festsetzung der Pauschale bindet weder die JAVen und Personalräte bei ihrer Beschlussfassung und Teilnahme noch die Bildungsveranstalter*innen. Weist der Personalrat gemeinsam mit de*r Bildungsveranstalter*in höhere tatsächlich entstandene Kosten nach, sind auch diese durch die Dienststelle voll zu ersetzen.

    Eine rechtliche Einordnung des BMI-Rundschreibens findet ihr bei ver.di b+b

     

  • Muss ich ver.di-Mitglied sein, um teilnehmen zu dürfen?

    Nein, die Konferenz ist für alle JAV-Mitglieder aus den Branchen des ver.di-Fachbereichs Öffentliche und private Dienstleistungen, Sozialversicherung und Verkehr zugänglich. Anmeldungen von ver.di-Mitgliedern werden aber vorrangig berücksichtigt.

    Du möchtest Mitglied werden? Dann trete hier online bei

     

  • Welche Verpflegung gibt es auf der Konferenz?

    Keine Sorge! Ihr bekommt vor Ort Essen und Getränke. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch besondere Ernährungsformen und Allergien. Bitte teile uns diese über das Anmeldeformular mit.

     

  • Muss ich irgendetwas mitbringen?

    Bringt euch selbst und viel gute Laune mit! Wir wollen eine tolle und lockere Zeit mit euch verbringen.

    Deine Frage wurde über das FAQ nicht beantwortet? Dann schreibe uns eine E-Mail!

     

Du hast noch Fragen? Dann schau in unser FAQ oder schreibe uns eine E-Mail.

Für organisatorische Fragen steht euch Oliver Degreif gerne zur Verfügung:
Oliver Degreif: 030 284 0664-28 / Mail: oliver.degreif@verdi-bub.de 

Für inhaltliche Fragen steht euch Dunya Ballout gerne zur Verfügung:
Dunya Ballout: 030 6956-2272 / Mail: jugend.fb-b@verdi.de

 

Kontakt